Kunst im Zweischlingen

Unser großes Restaurant bietet sich für Ausstellungen aktueller künstlerischer Arbeiten geradezu an. Neben regionalen Themen gibt es immer auch Besonderes zu Sehen. Die Galerie Zweischlingen wechselt alle vier Monate ihre Künstler/-innen und alle Exponate sind auch käuflich.

Aktuell in der Ausstellung

Ingrid Ohm

Diesmal haben wir unter dem Thema "multiple-mini-Art" ein besonderes "Schmankerl" bei uns zu Besuch:

Ein Erdmännchen, genauer gesagt "Erdi", von der begnadeten Künstlerin Ingrid Ohm.

Dramatisch in Szene gesetzt, erlebt man mit Erdi alles von Film-, -Literatur und Geschichtsmomenten, bis hin zu einfachen Alltagssituationen. Jedes Bild ist bis ins kleinste Detail liebevoll inszeniert und immer mit einer Prise Humor abgerundet.

Ingrid erfüllt genau die Faktoren, die für mich persönlich Kunst ausmachen: Emotionen, Kreativität, Originalität und handwerkliches Können - die Tatsache, dass die oft ernste Thematik der Bilder durch die Interpretation von Ingrid stets etwas humoristisch- bis selbstironisches haben ist für mich das Sahnehäubchen.

Ich bin absolut begeistert von Ihren Bildern und vielen unserer Gäste haben Sie auch schon den Abend versüsst, oder schmücken bereits deren Wände zu Hause.

 

DIE KÜNSTLERIN...

zu "multiple-mini-Art":

Miniatur-Szenografie,  die  am  Ende  eines  jeweiligen  Arbeitsprozesses  fotografisch
festgehalten  wird.  Der  Protagonist  jeder  Szene  ist  „Erdi“,  ein  5  Zentimeter  großes
Kunststoff-Erdmännchen, das von Szene zu Szene seine Identität wechselt.

Sämtliche Szenen, Kulissen und Kostüme sind handgefertigt und speziell im Miniaturformat
entworfen. Es wird nichts am Computer erstellt.
Aus dem Zusammentreffen von handwerklicher Umsetzung, Phantasie und Spiel entsteht
so ein Mikrokosmos einer eigens erschaffenen Miniaturwelt.

 

VITA

Ingrid Ohm wurde im Januar 1960 im nordrhein-westfälischen Petershagen geboren und fühlte sich schon als Jugendliche getrieben, ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen.

Die gelernte Erzieherin verschlug es Anfang der 80er Jahre nach Bielefeld. Bis heute arbeitet und lebt sie dort mit ihrer Familie. Sie beschäftigte sich intensiv mit Tanz, Musik, Landschafts- und Gartengestaltung und dem Kreieren und Schneidern eigener Mode.

Vor einigen Jahren entdeckte sie die Fotografie für sich, wodurch auch ihre Fotoreihe „MULTIPLE-MINI-ART“ ins Leben gerufen wurde, bei der alle erlernten Fertigkeiten eingesetzt werden.

Die Leidenschaft für Farben, Formen und Ästhetik sowie der Drang, der eigenen Idee Ausdruck zu verleihen, verschafft ihr seit jeher tiefe Zufriedenheit.

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.multiple-mini-art.de, die Künstlerin, Ingrid Ohm steht für Fragen gerne zur Verfügung

FON 0521/89 53 39 MOBIL 0173/98 19 152